Immer kostenloser versand*.
Immer kostenloser versand*.
Jetzt anmelden. 5% Rabatt
Back

Mobile Klimaanlage

Das tragbare Klimagerät kann leicht von einem Raum zum anderen gebracht werden, und ein tragbares und leises Klimagerät erfordert keine kostspieligen Installationen. In unserem Katalog finden Sie Multifunktions-Klimageräte, die in einem einzigen Gerät Klimaanlage, Ventilator, Heizung und Luftentfeuchter vereinen, sowie einige Modelle mit WiFi-Konnektivität und Steuerung über APP CREATE.

Has visto 8 productos de 8

Die Sommermonate werden immer wärmer. Eine schnelle Abhilfe, um Räume in der Zimmertemperatur angemessen herunterzukühlen, bietet hierbei eine mobile Klimaanlage. Die Klimaanlage mobil lässt sich ganz schnell individuell aufstellen. Sie muss lediglich in die Steckdose gesteckt werden und kann sofort betrieben werden. Ausgestattet sind die Geräte zumeist mit praktischen Rollen, sodass das Gerät auch leicht in einen anderen Raum verbracht werden kann. Mit der leichten Aufstellung, keiner aufwändigen Installation einer Fachfirma und damit auch geringen Kosten, ist die Klimaanlage mobil sehr beliebt. Eine perfekte Alternative zu traditionellen Ventilatoren.

Welche Vorteile bietet eine mobile Klimaanlage?

Ein mobiles Klimaanlagensystem bietet zahlreiche Vorteile, wenn man sie mit einer festen Anlageninstallation vergleicht. Nachfolgend werden die Vorteile aufgelistet:

  • platzsparend und flexibel einsetzbar
  • energieeffizient
  • keine baulichen Veränderungen erforderlich
  • ohne Installationsunternehmen sofort nutzbar

Eine flexible Klimaanlage lässt sich in jedem Raum aufstellen und ist platzsparend aufbewahrbar, auch wenn sie gerade nicht benötigt wird. Für die Installation sind keine Eingriffe und Durchbrüche in die Bausubstanz der Immobilie erforderlich. Auch die permanten Wartungen am Gerät können vollkommen in Eigenregie durchgeführt werden, sodass keine teuren Folgekosten für das Klimagerät entstehen.

Mit einer einfachen Bedienung und einer kompakten Gerätegröße sollte die Klimaanlage ein Maximum an Flexibilität ermöglichen und den gewünschten Zweck erfüllen. Dadurch, dass das Kühlen der Innenräume zumeist auf wenige Nächte pro Jahr beschränkt sind, halten sich die erforderlichen Energiekosten für den Betrieb überschaubar in Grenzen.

Welche Klimaanlage mobil ist die Beste?

Im Handel werden viele unterschiedliche mobile Klimaanlagen Modelle angeboten. Hier kann man als Käufer kaum ein Kriterium herausfinden, welches dieser Modelle das Beste für den gewünschten Zweck ist. Allerdings haben sich mittlerweile allgemeine Kriterien durchgesetzt, an denen sehr leicht absehbar ist, welches Gerät für einen guten Kauf geeignet ist.

Moderne Geräte sind energieeffizient und werden mit der Energieeffizienzklasse A, A+ oder A++ bezeichnet. Sie besitzen eine Kühlungsfunktion und können auch als Heizung genutzt werden. Weiterhin sind die Geräte mit Sonderfunktionen zur Lüftung und Entfeuchtung des Raums ausgestattet.

Weiterhin bieten moderne Geräte mit einem guten EER Wert eine bessere Kühlung. Hierbei sind Geräte, die mit Wasser kühlen überaus energieeffizient und beim Kauf vorzugswürdig. An die Leistung von teuren Splitgeräten, die fest am Gebäude installiert werden, kommen die Mobilgeräte nicht heran. Dafür stehen dem allerdings auch die hohen Kosten für Splitgeräte gegenüber.

Beim Kauf eines guten mobilen Gerätes sollte auf die Geräuschemissionen geachtet werden. Vielfach werden die Mobilgeräte gern in Schlafräumen im Sommer genutzt. Für einen geruhsamen Schlaf sollte das Klimagerät leise arbeiten. Weiterhin sollte das Kältemittel, dass für das Gerät eingesetzt wird, den EU Vorschriften entsprechen. Hier hat es viele Änderungen gegeben. Neue und moderne Geräte sind bereits auf die Anforderungen abgestimmt, sodass hierbei keine weiteren Vorkehrungen zu treffen sind.

Fazit zu mobilen Klimaanlagen

Wird es in den Sommermonaten zu heiß in den Innenräumen, weil sich die vorhandene Bausubstanz erheblich aufheizt und hiergegen nichts unternommen werden kann, können Klimageräte eine sehr gute Alternative sein, um die Räume wohnlich abzukühlen. Viele moderne Klimageräte bieten eine sehr gute Energieeffizienz, die es ermöglicht, beispielsweise nachts die Raumtemperatur auf ein angenehmes Maß zu senken.

Ohne eine aufwändige Installation lassen sich die Geräte einfach flexibel in jedem Raum und ganz nach Wunsch aufstellen. Sie müssen lediglich in die Steckdose gesteckt werden. Aufwändige Splitgeräte, die als Alternative erhältlich sind, dürfen ausschließlich von Fachbetrieben installiert werden und greifen in die Bausubstanz mit der Installation ein. Darüber hinaus sind die Anlagen schon in der Anschaffung teurer und werden zumeist nur für den gewerblichen Einsatz genutzt.

Ein modernes Klimagerät sollte kühlen, heizen, lüften und entfeuchten können. Hierbei sollte das Gerät auf Wasserbasis arbeiten, weil es hierdurch eine bessere Energieeffizienz liefert. Geräte, die eine höhere Energieeffizienz als A aufweisen, sollten nicht gekauft werden, weil sie viel zu viel Strom verbrauchen und klimaschädlich sind.